Back to Top

 

05.07.2018

Vortrag beim DPRG Arbeitskreis Finanzkommunikation

Beim DPRG Arbeitskreis Finanzkommunikation am 05. Juli 2018 in Leverkusen gab Sandra Tietz einen Einblick in die aktuelle Forschung zur Dreiecksbeziehung Aufsichtsrat, Vorstand und Kommunikationsabteilung

Grundsätzlich ist die Kommunikationsabteilung an den Vorstand gebunden, doch auch der Aufsichtsrat hat ein Informationsbedürfnis, wenn es um die Wahrnehmung und Reputation des Unternehmens geht. In einigen Fällen braucht der Aufsichtsrat sogar eine Empfehlung, inwiefern er auf Anfragen von Stakeholdern reagieren oder sich öffentlich äußern sollte. Gleichzeitig ist aber der Vorstand der Repräsentant des Unternehmens. Diese Dreiecksbeziehung birgt Konfliktpotential. Welche Rolle kann und soll die Kommunikationsabteilung dabei spielen? Wie sieht die Realität in den Unternehmen aus: Vertrauensvolles Miteinander oder ein Sitzen zwischen den Stühlen?

Diese Fragen wurden gemeinsam mit den anwesenden Unternehmenssprechern diskutiert und Erfahrungen aus dem Alltag ausgetauscht.