Berichterstattung in den Medien

Januar 2019  | PR-Magazin

"Zwei Stimmen - ein Ziel?"

In der Januar-Ausgabe des PR Magazins sind die Ergebnisse der Studie "Integrierte Finanzkommunikation" im Gastbeitrag "Zwei Stimmen - ein Ziel? Wie arbeiten Investor Relations und Corporate Communications beim Thema Finanzkommunikation zusammen?" veröffentlicht worden.

Die Studie beschäftigt sich mit der Kooperation und Koordination zwischen Investor Relations (IR) und Corporate Communications beim Thema Finanzkommunikation. Im Mittelpunkt stehen die Fragen mit welchen Zielen, wie intensiv und mit welchen Mitteln sich die Funktionen abstimmen. Darüber hinaus bietet die Studie Aufschluss darüber, was die Funktionen voneinander wissen, wo es zu Konflikten kommt und wie diese gelöst werden können. Dafür wurden die Verantwortlichen für Investor Relations und Finanzkommunikation (auf der Corporate Communications-Seite) der größten börsennotierten Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz befragt.

Der vollständige Artikel ist hier verfügbar


Oktober 2018 | The Reporting Times

"Analog oder digital? Investor Relations in Deutschland"

In der 13. Ausgabe 2018 der “The Reporting Times” ist ein Artikel zum Forschungsprojekt "Digital Leadership in Investor Relations" des Center for Research in Financial Communication veröffentlicht worden.

Analysiert wurden unter anderem Voraussetzungen, Herausforderungen und Trends der digitalen Investor Relations. Zudem wurde erhoben, welche digitalen Instrumente in welcher Intensität Anwendung finden. Daraus konnten der State of the Art der digitalen IR-Landschaft in Deutschland abgeleitet sowie vier unterschiedliche Typen im Umgang mit der Digitalisierung im IR-Bereich identifiziert werden.

Den vollständigen Artikel fiinden Sie hier


Mai 2018 | Going Public

"Strategische Planung und Prioritäten in der Finanzkommunikation"

In der Juni-Ausgabe des Kapitalmarktmagazins Going Public ist ein Gastbeitrag von Prof. Dr. Christian Hoffmann und Sandra Tietz zur "Strategischen Planung und Prioritäten in der Finanzkommunikation" erschienen.

Dabei werden die zentralen Ergebnisse der Studie "Strategien in der Investor Relations und Finanzkommunikation" des Center for Research in Financial Communication kompakt zusammengefasst.

Die vollständige Ausgabe der Going Public finden Sie hier


Mai 2018 | Börsen-Zeitung

Wie digital ist die Investor Relations in Deutschland?

In der Sonderbeilage Investor Relations der Börsen-Zeitung ist anlässlich der 21. DIRK-Konferenz am 02.06.2018 ein Gastbeitrag von Sandra Tietz und Prof. Dr. Christian P. Hoffmann erschienen.

Dabei werden die zentralen Ergebnisse der aktuellen Studie "Digital Leadership - Wie digital ist die Investor Relations in Deutschland?"dargestellt. Das Forschungsprojekt in Kooperation mit dem DIRK - Deutschen Investor Relations Verband sowie der Deutsche Post DHL Group, Deutsche Telekom, innogy und SAP zeigt, wie – und auch wie unterschiedlich – Investor Relations-Abteilungen den digitalen Wandel gestalten.

Analysiert wurden unter anderem Voraussetzungen, Herausforderungen und Trends der digitalen Investor Relations. Zudem wurde erhoben, welche digitalen Instrumente in welcher Intensität Anwendung finden. Daraus konnten der State of the Art der digitalen IR-Landschaft in Deutschland abgeleitet sowie vier unterschiedliche Typen im Umgang mit der Digitalisierung im IR-Bereich identifiziert werden.

Der Gastbeitrag findet sich hier.