CRiFC: Latest News http://www.financialcommunication.org/ Latest news from CRiFC en, de CRiFC: Latest News http://www.financialcommunication.org/typo3conf/ext/tt_news/ext_icon.gif http://www.financialcommunication.org/ 18 16 Latest news from CRiFC TYPO3 - get.content.right http://blogs.law.harvard.edu/tech/rss Tue, 16 Apr 2019 14:54:00 +0200 Veröffentlichung der Kurzstudie "Stakeholderkommunikation in CEO-Briefen" http://www.financialcommunication.org/news/news-details/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=282&cHash=2c53c401f858cdcc0957fd47b8c74cf3 Die Kurzstudie untersucht die Priorisierung relevanter Stakeholder in den CEO-Briefen der... Die Kurzstudie des Center for Research in Financial Communication untersucht die Priorisierung relevanter Stakeholder in den CEO-Briefen der DAX30-Unternehmen im Geschäftsjahr 2017. Die Analyse identifiziert 11 relevante Stakeholdergruppen und zeigt, welche am Häufigsten angesprochen werden.

Eine Executive Summary der Studie finden Sie hier

Bei weiterführenden Fragen zur Studie oder zu unserer Forschung wenden Sie sich gerne an info@financialcommunication.org.

]]>
Tue, 16 Apr 2019 14:54:00 +0200
Veröffentlichung der Studie "Strategiekommunikation im Geschäftsbericht" http://www.financialcommunication.org/news/news-details/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=278&cHash=00480b7b8f4e10868879d9d2d0772471 Im Rahmen der Studie wurde analysiert, wie sich die Strategiekommunikation im Geschäftsbericht der... Eine Strategie gibt die Entwicklungsrichtung des Unternehmens vor und dient damit internen und externen Stakeholdern der Orientierung: Was macht das Unternehmen? Was sind seine Stärken? Wo will es hin – und wie? Die Erläuterung der Unternehmensstrategie ist, neben dem Beziehungsaufbau zu relevanten Stakeholdern und der Vermittlung von Finanzdaten, ein zentrales Aufgabenfeld der Finanzkommunikation. Bei der Vermittlung der Unternehmensstrategie an ein breites Publikum – auch über die  Kapitalmarktteilnehmer hinaus – spielt der Geschäftsbericht eine herausragende Rolle.

Im Rahmen der vorliegenden Kurzstudie wurde analysiert, wie sich die Strategiekommunikation im Geschäftsbericht der DAX30-Unternehmen in den Geschäftsjahren 2015 bis 2017 gestaltet. Die vergleichende Studie zeigt gleichermaßen positive Beispiele und deckt Entwicklungspotenzial auf.

Die vollständige Studie finden Sie hier

Bei weiterführenden Fragen zur Studie oder zu unserer Forschung wenden Sie sich gerne an info@financialcommunication.org.

]]>
Wed, 20 Mar 2019 14:46:00 +0100
Veröffentlichung der Studie "Online-Report-Perspektiven" http://www.financialcommunication.org/news/news-details/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=268&cHash=15af731f15ce21f2f98b16aa093885c7 Die Studie "Online-Report-Perspektiven" wurde in Zusammenarbeit mit Neidhart + Schön, Zürich, und... Das Center for Research in Financial Communication veröffentlicht in den "Online-Report-Perspektiven" eine Studie zu den Entwicklungen des Online-Reportings. Die Studie wurde in Zusammenarbeit mit Neidhart + Schön, Zürich, und dem Center for Corporate Reporting in Zürich (CCR) durchgeführt und untersucht die Entwicklungen des Online-Reportings in Deutschland und der Schweiz. Dabei wurde insbesondere in den Blick genommen, wie sich die Inhalte, Formate sowie digitale Instrumente im Verlauf von vier Jahren entwickelt haben. Aus den Ergebnissen können Erkenntnisse für die künftige Gestaltung des Geschäftsberichts abgeleitet werden. 

Ausgewertet wurden die Berichte der jeweils 50 größten börsennotierten Schweizer und deutschen Unternehmen nach Marktkapitalisierung. Im Detail sind dies in den CH-Indizes SMI und SMIM 47 und in den DE-Indizes DAX und MDAX 50 Geschäftsberichte. Analysiert wurden die Geschäftsberichte von 2017, die mit Zahlen der Vorjahre ab 2014 verglichen wurden.

Die vollständige Studie finden Sie hier 

]]>
Mon, 11 Mar 2019 11:46:00 +0100
Workshop bei der DIRK-Mitgliederversammlung http://www.financialcommunication.org/news/news-details/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=276&cHash=a1ab6ff15938984aa0bac154e24c483b Im Rahmen der DIRK-Mitgliederversammlung am 08.03.2019 bei der Bayer AG in Leverkusen diskutierten... Im Rahmen der DIRK-Mitgliederversammlung am 08.03.2019 bei der Bayer AG in Leverkusen diskutierten Sandra Tietz und Kerstin Hammann die Studie "Investoren und Aufsichtsrat im Dialog".

Die Studie beschreibt die Rahmenbedingungenund die Umsetzung der Aufsichtsratskommunikation am deutschen Kapitalmarkt, indem sie zentrale Merkmale wie die gewählten Kommunikationskanäle und die thematisierten Inhalte analysiert. Die Referentinnen diskutierten, welche Herausforderungensich aus dem Dialog zwischen Investoren und Aufsichtsrat ergeben und welche Rolle Investor Relations in diesem Dialog einnehmen sollte.

]]>
Fri, 08 Mar 2019 12:05:00 +0100
Veröffentlichung der Studie "Integrierte Finanzkommunikation" http://www.financialcommunication.org/news/news-details/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=269&cHash=f1f4a0e1ea2f2270373b55403ddec896 Mit der Studie "Integrierte Finanzkommunikation. Eine Analyse der Zusammenarbeit von Corporate... Mit der Studie "Integrierte Finanzkommunikation. Eine Analyse der Zusammenarbeit von Corporate Communications und Investor Relations bei Themen der Finanzkommunikation" veröffentlicht das Center for Research in Financial Communication die Ergebnisse aus einer breit angelegten empirischen Untersuchung von börsennotierten Unternehmen in der DACH-Region.

Die Studie beschäftigt sich mit der Kooperation und Koordination zwischen Investor Relations (IR) und Corporate Communications beim Thema Finanzkommunikation. Im Mittelpunkt stehen die Fragen mit welchen Zielen, wie intensiv und mit welchen Mitteln sich die Funktionen abstimmen. Darüber hinaus bietet die Studie Aufschluss darüber, was die Funktionen voneinander wissen, wo es zu Konflikten kommt und wie diese gelöst werden können.

Die vollständige Studie finden Sie hier

Bei weiterführenden Fragen zur Studie oder zu unserer Forschung wenden Sie sich gerne an info@financialcommunication.org.

]]>
Wed, 20 Feb 2019 18:44:00 +0100
Beitrag "Glaubwürdigkeit von Aufsichtsratsberichten" in Der Aufsichtsrat http://www.financialcommunication.org/news/news-details/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=271&cHash=fcc8ad0e97449ce5563917bab53aa310 In einem Beitrag in der Fachzeitschrift "Der Aufsichtsrat" werden die Ergebnisse einer Analyse der... Der Aufsichtsratsbericht als gesetzliche Pflichtpublikation legt einmal jährlich die Tätigkeiten des Gremiums offen. Dabei kann der Bericht mehr als eine Pflichtübung sein: Durch den Einsatz glaubwürdiger linguistischer Stilmittel kann er einen wichtigen Beitrag für das öffentliche Vertrauen in das Unternehmen leisten.

Die Ergebnisse einer Analyse der Aufsichtsratsberichte 2017 der DAX30-Unternehmen zeigen, welche Stilmittel zur Verfügung stehen und warum sie bisher noch nicht umfänglich eingesetzt werden.

Zum Artikel in Der Aufsichtsrat

]]>
Fri, 15 Feb 2019 09:14:00 +0100
Vortrag zu "Digitalen IR-Trends 2019" http://www.financialcommunication.org/news/news-details/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=264&cHash=3180637c8fe12e4d22d3b2e2ba736b69 Im Rahmen des DIRK-Workshop "Digitale IR-Trends 2019" am 24.01.2019 diskutierte Sandra Tietz die... Im Rahmen des DIRK-Workshop "Digitale IR-Trends 2019" am 24.01.2019 diskutierte Sandra Tietz die Ergebnisse der Studie "Digital Leadership in Investor Relations - Wie digital ist Investor Relations in Deutschland?" mit Verantwortlichen für Investor Relations.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier

]]>
Thu, 24 Jan 2019 16:03:00 +0100
Gastbeitrag im PR Magazin http://www.financialcommunication.org/news/news-details/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=266&cHash=8a91cf8c05e2f3e34a8e0b20d311741b In der Januar-Ausgabe des PR Magazins sind die Ergebnisse der Studie "Integrierte... In der Januar-Ausgabe des PR Magazins sind die Ergebnisse der Studie "Integrierte Finanzkommunikation" im Gastbeitrag "Zwei Stimmen - ein Ziel? Wie arbeiten Investor Relations und Corporate Communications beim Thema Finanzkommunikation zusammen?" veröffentlicht worden

Die Studie beschäftigt sich mit der Kooperation und Koordination zwischen Investor Relations (IR) und Corporate Communications beim Thema Finanzkommunikation. Im Mittelpunkt stehen die Fragen mit welchen Zielen, wie intensiv und mit welchen Mitteln sich die Funktionen abstimmen. Darüber hinaus bietet die Studie Aufschluss darüber, was die Funktionen voneinander wissen, wo es zu Konflikten kommt und wie diese gelöst werden können. Dafür wurden die Verantwortlichen für Investor Relations und Finanzkommunikation (auf der Corporate Communications-Seite) der größten börsennotierten Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz befragt.

Der vollständige Artikel ist hier verfügbar

]]>
Thu, 10 Jan 2019 11:36:00 +0100
Studie "Investoren und Aufsichtsrat im Dialog" und "Stakeholderkommunikation in CEO-Briefen" veröffentlicht http://www.financialcommunication.org/news/news-details/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=262&cHash=dd46b7b4b0a673ff7da96f46a234dd0d Die zwei Studien "Investoren und Aufsichtsrat im Dialog" in Kooperation mit dem DIRK und... Die Studie "Investoren und Aufsichtsrat im Dialog" in Kooperation mit dem DIRK beschreibt den Status Quo des Dialogs zwischen Investoren und Aufsichtsräten. Analysiert wurden Rahmenbedingungen sowie die konkrete Umsetzung in Bezug auf Kanäle, Themen etc. Dabei wird auch gezeigt, welche Rolle die Investor Relations im Dialog zwischen Investoren und Aufsichtsrat aktuell einnimmt. Die vollständige Studie finden Sie hier

Die Kurzstudie "Stakeholderkommunikation in CEO-Briefen" untersucht die Priorisierung relevanter Stakeholder in den CEO-Briefen der DAX30-Unternehmen im Jahr 2017. Die Analyse identifiziert 11 relevante Stakeholdergruppen und zeigt, welche am Häufigsten angesprochen werden. Die Ergebnisse finden Sie hier

]]>
Thu, 13 Dec 2018 13:15:59 +0100
Das Team des Center for Research in Financial Communication wächst http://www.financialcommunication.org/news/news-details/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=260&cHash=a4ccea7a4c6969c845bc50f6ebbb8565 Lea Knabben startet als neue Doktorandin, gefördert durch das "Center for Corporate... Lea Knabben startet als neue Doktorandin, gefördert durch das "Center for Corporate Reporting"-Stipendium für Finanzkommunikation. Lena Biberacher und Maximilian Van Poele unterstützen das Team künftig als wissenschaftliche Hilfskräfte.

Seit September 2018 ist Lea Knabben als Research Associate und Doktorandin am Lehrstuhl Kommunikationsmanagement tätig. Sie ist Inhaberin des "Center for Corporate Reporting"-Stipendiums für Finanzkommunikation und arbeitet für das Center for Research in Financial Communication. Von 2016 bis 2018 war sie in der Innovations- und Marktforschung größerer Automobilunternehmen tätig und schrieb ihre Masterarbeit bei der Porsche AG zur Innovationskommunikation.

Seit November 2018 sind Lena Biberacher und Maximilian Van Poele wissenschaftliche Hilfskräfte am Lehrstuhl für Kommunikationsmanagement und dabei in die verschiedenen Forschungsprojekte des Center for Research in Financial Communication involviert. Beide sind Studierende des Masterstudiengangs Communication Management an der Universität Leipzig.

Mehr Informationen zum Team

]]>
Wed, 21 Nov 2018 14:41:40 +0100